Nicht verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und freuen Sie auf interessante & exklusive Angebote und die neuesten Nachrichten aus Golf Valley!

Chiara Horder holt sich den Titel

Wir gratulieren Chiara Horder zum Titel der "Deutschen Lochspielmeisterin 2019". Chiara Horder und ihr Trainer Danny Wilde freuen sich über den 1. Platz.

Bericht Golf.de:

Frankfurt - Die Jubiläumsauflage der Deutschen Lochspielmeisterschaften sind beendet. Bei den zehnten Titelkämpfen in Folge, die im Matchplayformat auf dem wieder allerbestens präparierten Course des Frankfurter GC ausgetragen wurden, sicherten sich Marc Hammer (GC Mannheim-Viernheim) und Chiara Horder (GC München Valley) die Titel. Während der Mannheimer vorher zum engeren Kreis der Favoriten gezählt wurde, ist der Titelgewinn von Chiara Horder eine größere Überraschung, denn die erst 16-Jährige gab in diesem Jahr ihr Debüt bei dieser Meisterschaft.

Betrachtet man allerdings den Weg in das Finale, ist der Titelgewinn gar nicht mehr so überraschend, denn sowohl in der Gruppenphase, wie auch in den Matches im Viertel- sowie Halbfinale zeigte Horder durchweg überzeugende Leistungen mit teils recht klaren Ergebnissen. Aber auch die Finalgegnerin darf nach dem Gewinn der Silbermedaille keineswegs enttäuscht sein, denn auch Paula Schulz-Hanßen vom GC St. Leon-Rot war zum ersten Mal bei einer DLM am Start und auch die Jugend-Nationalspielerin hat auf dem Weg ins Finale starke Gegnerinnen mit tollen Leistungen ausgeschaltet. Im Finale behielt nach wechselhaftem Verlauf die Bayerin mit 3&2 die Oberhand, obwohl Paula Schulz-Hanßen zwischenzeitlich schon 2auf in Front gelegen hatte.

Marc Hammer hatte im Finale mit Brandon Dietzel vom GC Essen-Heidhausen einen hochmotivierten und starken Gegner, der sich in der Rolle des Underdogs sichtlich wohl fühlte und auf dem Weg ins Finale immerhin auch Jannik de Bruyn klar ausgeschaltet hatte. Am Finaltag machte Marc Hammer dem Essener die Tür aber nie wirklich auf und so stand am Ende ein 3&2-Sieg für den Schützling von Trainer Ted Long. Die Bronzemedaillen gingen an Carolin Kauffmann und Jannik de Bruyn. Die Marienburgerin setzte sich 1auf gegen Viktoria Hund vom Hamburger GC durch. De Bruyn gewann im Duell zweier Spieler des National Team Germany gegen Titelverteidiger Nick Bachem mit 2&1.

Weitere Informationen >







Golf Valley GmbH

Am Golfplatz 1, 83626 Valley
Route planen 

Tel.: 08024 90 279-0
Fax: 08024 90 279-99
info (at) golfvalley.de 

Besuchen Sie uns auch auf:
   

Wegbeschreibung zum Golf Valley

  • Autobahn A8 Ausfahrt Holzkirchen
  • B318 Richtung Tegernsee ca. 3,5 km folgen
  • Abfahrt rechts „Gewerbegebiet Warngau“ / Ausschilderung Golf Valley
  • Rechts und nach ca. 150 m links in das Gewerbegebiet / Ausschilderung Golf Valley

Golf Valley Clubnewsletter

Mit unserem Golf Valley-Clubnewsletter sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert.
Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter